Leihausstellungen




„Sachsen-Anhalt im Nationalsozialismus" | Zur Geschichte der Provinz Sachsen und des Landes Anhalt 1933-1945.

Eine Ausstellung der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt

-   24 Ausstellungstafeln (1,00 m x 1,00 m), befestigt mit einem Ständersystem, Oberkante der Ausstellungstafeln damit 2,00 m

Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos. Der Ausleiher übernimmt die Kosten für den Transport, Aufbau usw. Die Ausstellungsfläche sollte ca. 50-70 qm betragen.
Kontakt über: info-bernburg(at)stgs.sachsen-anhalt.de

 

 

 

 

„Justiz im Nationalsozialismus" | Über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes (Sachsen-Anhalt)

Eine Ausstellung der Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)

-   Auswahl  von ca. 40 von insgesamt 100 zur Verfügung stehenden Ausstellungstafeln (0,85 m x 1,00 m bei Tafeln zu Sachthemen; 1,25 m x 0,60 m bei Tafeln zu Einzelbiographien), befestigt mit einem Ständersystem, Oberkante der Ausstellungstafeln damit 2,00 m

Zur Ausstellung besteht auch ein Projekttagangebot für Schulklassen. Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos. Der Ausleiher übernimmt die Kosten für den Transport, Aufbau usw. Die Ausstellungsfläche sollte ca. 100 qm betragen.
Kontakt über: info-roterochse(at)stgs.sachsen-anhalt.de

 

 

 

„Haftschicksale verfolgter Sozialdemokraten 1945-1953"

Eine Ausstellung der Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)

-   20 Textilbanner (2,15 m x 1,00 m)

Die Ausleihe ist kostenlos. Der Ausleiher übernimmt die Kosten für Transport, Aufbau usw. Die Ausstellungsfläche sollte ca. 25 qm betragen.
Kontakt über: info-roterochse(at)stgs.sachsen-anhalt.de

 

 

 

„Herbst 1989 in Magdeburg"

Eine Ausstellung der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg und des Bürgerkomitees Magdeburg e.V.

-   22 Textilbanner (2,05 m x 1,00 m)

Zur Ausstellung besteht auch ein Projekttagangebot für Schulklassen. Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos. Der Ausleiher übernimmt die Kosten für den Transport, Aufbau usw.
Kontakt über: info-moritzplatz(at)stgs.sachsen-anhalt.de

 

 

 

„SED, wenn Du nicht gehst, dann gehen wir!“ | Auswirkungen von Grenzöffnung und Mauerfall auf den Verlauf der Friedlichen Revolution in der DDR 1989/90

Eine Ausstellung der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

-   15 dreiseitige Aufsteller (2,05 m x 0,90 m)

-   7 Medienstationen

-   4 Medientische

-   3 Medienpulte

Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos. Der Ausleiher übernimmt die anfallenden Kosten für den Transport, Aufbau usw. Die Ausstellungsfläche sollte ca. 100 qm betragen.

Kontakt über: info-marienborn(at)stgs.sachsen-anhalt.de