22.04.2018

Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn: Fotoausstellung „VOLL DER OSTEN – Leben in der DDR“ von Harald Hauswald und Stefan Wolle

Zeit: Sonntag, 22. April 2018, 11:00 Uhr

Ort: Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

 

In den achtziger Jahren zog der Fotograf Harald Hauswald durch Ost-Berlin und hielt in seinen Bildern fest, was ihm vor die Linse kam. Er knipste, was andere Fotografen übersahen oder für uninteressant hielten: Kleine Szenen des Alltags, einsame und alte Menschen, verliebte junge Pärchen, Rocker, Hooligans und junge Leute, die sich in der Kirche für Frieden und Umweltschutz einsetzten. Die Fotoausstellung von Harald Hauswald mit Texten von Dr. Stefan Wolle wurde herausgegeben von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der OSTKREUZ Agentur der Fotografen.

Die Matinee und Ausstellungseröffnung findet in Anwesenheit von Harald Hauswald und Dr. Stefan Wolle statt. Es wird Live-Musik sowie ein kleines gastronomisches Angebot geben.

Der Eintritt ist frei.

Die Fotoausstellung VOLL DER OSTEN – Leben in der DDR wird vom 23. April bis zum 10. Juni 2018 in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!